Good Morning Vietnam 2015

Drei Wochen durch Vietnam von Hanoi im Norden über das Land der weißen Thai rund um Mai Chau und die trockene Halong Bucht in die weltberühmte Halong Bucht, danach weiter nach Zentralvietnam mit Hoi An, der Stadt der Laternen, und über den Wolkenpass in die alte Kaiserstadt Huế, von dort nach Saigon, zum Mekong und am Ende auf die Insel Phu Quoc: Vietnam ist von Nord nach Süd über 2000km lang, aber an der schmalsten Stelle nur 60km breit. Unterschiedliche Klimazonenprägen die Landschaft: Die Reisfelder des Nordens in sattem Frühlingsgrün, akkurat angelegte Gemüsefelder im Zentrum um Hoi An, üppig wuchernde tropische Früchte im Mekong Delta und die Dürre der Trockenzeit auf Phu Quoc.  Ebenso unterschiedlich die Erfahrungen, Ethnien und Religionszugehörigkeiten, die Duldsamkeit des Buddhismus, das Streben nach wirtschaftlichem Erfolg des Konfuzianismus, der Ahnenkult und der Animismus mit ihren speziellen Verpflichtungen, die die Menschen prägen.  Wir haben versucht, uns in der Kürze einen Eindruck zu verschaffen. Die Reiseleiter von Asien Special Tours und Christian Oster von Hanoikultour haben uns an ihrem Wissen über Land und Leute teilhaben lassen.