Indian summer am Polarkreis

Von Whitehorse  über den Dempster Highway nach Norden bis über den Polarkreis hinaus, Zelten auf Permafrostboden, um nachts um 1:30 Polarlichter zu fotografieren, zurück nach Dawson, der alten Goldgräberstadt, um ein bisschen Zivilisation zu schnuppern, dann über den Top of the World Highway nach Alaska und weiter über den Alaska Highway entlang den St. Elias Mountains nach Süden bis nach Haines Junction, um mit den Schlittenhunden am Lagerfeuer den Burger zu teilen... dies alles war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte!  Danke an Beat und Eva Glanzmann http://www.yukon-glanzmanntours.com/de/home/ für Euer Engagement und dafür, dass Ihr uns ein bisschen an Eurem Leben in der Wildnis habt teilhaben lassen.